· 

Hera unsere liebe

 

Hera unsere hübsche Hundedame

 

Heute stelle ich mich vor, mein Name ist Hera. 

 

Mein Leben war noch nie so schön, zu viel musste ich schon erleben und ich muss gestehen, das alte Leben würde ich wirklich gerne vergessen. Zu oft war ich im Wege, zu oft hieß es ich wäre unerwünscht. Dann kam ich irgendwann in ein Shelter, boah da war es grauenhaft, so viele Hunde, so wenig Futter, so wenig Liebe und doch so viel Leid. Wenn ich an diese Zeit zurück denke, kommen mir die Tränen :(

Ich war gerade frischgebackene Mama (ja Kastration ist ja in Rumänien selten und so müssen viele viele Hündinnen Mama werden  ). 

Meine Babys waren mein Leben und Menschen meine Feinde, andere Hunde waren eine Gefahr für meine Kinder und mich. Dann irgendwann kam ich dort raus, oh wie froh ich doch war, aber ich war Mama aus Leib und Seele und so hab ich sofort meine Kinder verteidigt. Ich hab ja auch riesen Angst um meine Babys und ich selbst hab auch noch nicht wirklich liebe Menschen kennen gelernt. Irgendwann kamen wir in große Boxen und mussten lange mit dem Auto fahren.

Dann kamen wir auf eine Pflegestelle in Österreich, oh wow da gab es doch wirklich immer Futter und Wasser. Wir haben sogar immer liebe Worte erhalten, ich glaub die Frau hieß Gina, oh sie beruhigte mich immer wieder wenn ich Panik hatte. Leider übertrug sich das auf meine Kinder, für mich war das hart, den ich weiß, dass meine Kinder durch meine Angst auch Angst haben. Dann begann die Zeit des Abschied nehmen. Ich merkte, dass meine Kinder nach und nach von mir weg ziehen. Sie kamen auf Pflegestellen, wo sie toll aufgenommen wurden. Sie mussten ja lernen, dass man keine Angst haben muss. Leider sind meine Kinder heute noch sehr sehr scheu und warten leider alle noch auf ein Zuhause, bis auf  meinen Sohn, der hat es geschafft. Elso mein Schatz, ich werde dich immer lieben.

Leider musste auch ich die Pflegestelle verlassen, und so kam ich auf den Gnadenhof.

Dort waren so viele Helfer, alle bemühten sich mit Leckerlis um meine Liebe und wisst ihr was, ich hab da auch meine Favoriten die mich sogar schon beknuddeln dürfen, hihi. Wenn jemand neuer kommt bin ich ein wenig zickig und mag nicht gleich gestreichelt werden, aber ich hab hier einen Mann gefunden der mein Herz höher schlagen lässt nämlich Snowie ( er hat sich ja auch schon vorgestellt ). Er hat mir gezeigt, dass man den Menschen Vertrauen schenken kann. Dass auch er mit seinem Alter und trotz Arthrose ein zuhause gefunden hat, lässt mich auch wieder hoffen, dass vielleicht auch mich meine künftige Familie bald findet.

Tja und jetzt darf ich hier leben, es wird mir mit langsamen Schritten gezeigt, dass nicht alles doof ist und ich lerne langsam vertrauen zu fassen. Leider und da frag ich mich wirklich warum, fand ich bis heute keinen Paten, weder für Futter mit € 25/Monat noch für Leckerlies mit €7/Monat. Ich finde das schon traurig, aber vielleicht liest es hier ja der Richtige? Ich würde mich echt freuen ;) Vielleicht kommst du ja vorbei und lernst mich kennen? Du kannst ganz einfach eine Patenschaft übernehmen, in dem du hier auf klickst.

 

Ich schick euch allen mal liebe Grüße, ich muss wieder spielen gehen mit Snowie 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

STIBI`S HUNDEPARADIES

Streetdogs

Gassing 7

8642 St. Lorenzen / Austria

Tel.: +43 664 505 20 75

Newsletter

Abonniere unseren  kostenlosen STREETDOGS Newsletter.