· 

Vorhang auf für Amy

 

 

 

Heute stellen wir AMY vor.

Amy unsere hübsche und neugierige Hündin lebt schon seit über 1,5 Jahren bei uns am Hof. Sie und ihre 2 Freundinnen Phoeby und Joy kamen gemeinsam aus Rumänien. Alle 3 Damen waren für uns eine wahre Überraschung, aber dazu später mehr! In Rumänien waren sie in einem extrem großen Shelter mit 1500 Hunde. Wie es dort zugeht, könnt ihr euch vorstellen!

Amy hatte damals Babys, die hätten es wahrscheinlich im Shelter nicht überlebt. Unzählige ungeimpfte Hunde leben dort, es gibt keine Trennungen von Mamas, wie und ob sie fressen egal, spezielles Welpenfutter gibts nicht und Raufereien unter den Hunden bis zum Tode sind dort aus Langeweile oder Futterneid leider täglich! Wir konnten nicht weg sehen und haben Amy mit ihren Welpen umgehend raus geholt, medizinisch versorgen lassen und auf eine bezahlte Pflegestelle gebracht.

Rund 300€ pro Monat kostete uns das ganze! Dort durfte Amy in Ruhe ihre Babys groß ziehen, und Muttermilch trinken lassen! Die Ruhe war sehr wichtig, weil Amy so scheu war und Menschen waren für sie immer ein rotes Tuch! Sie kannte leider nur Prügel, Einfangen, pure Gewalt. 😔 Wir ließen sie mit ihren Kindern, als die Babys alt genug und geimpft waren, nach Österreich kommen. Leider konnten wir nicht alle retten, es haben nicht alle überlebt!

Die Babys fanden ganz schnell ein Zuhause, nur Amy war noch bei uns am Gnadenhof, da sie so ängstlich war! Nackte Angst / Panik sah man in ihren Augen, wenn Menschen sich ihr näherten oder auch nur hinsahen.

Sie bekam Angstlöser, gutes  Futter, viel Ruhe, Zeit und vor allem Geduld von uns!

Unsere Helfer saßen wochenlang viele Stunden am Tag bei ihr und zeigten ihr, dass wir ihr die nötige Geduld zukommen lassen. Langsam begann sie zu vertrauen, nach Monaten konnten wir sie berühren und ein Halsband anlegen. Gassi gehen ist am werden!

Natürlich haben wir immer wieder kleine Rückschritte gehabt, aber wir gaben nicht auf, dazu machen wir Auslandstierschutz schon zu lange!

Mittlerweile kommt sie gleich zum Gehege wenn jemand kommt, frisst Besucher aus der Hand und lässt sich super angreifen und streicheln!

Für Amy suchen wir ein Zuhause, Amy ist mittlerweile neugierig und würde sich so freuen, wenn sie ein Zuhause für immer findet wo auch weiterhin mit ihr gelernt wird.

Bist du vielleicht der richtige?

 

Möchtest du vielleicht Futterpate von Amy werden ?

Hier gehts zum Patenschaftsformular: https://www.streetdogs-austria.at/formulare/jetzt-pate-werden/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

KONTAKT

STIBI`S HUNDEPARADIES

Streetdogs

Gassing 7

8642 St. Lorenzen / Austria

Tel.: +43 664 505 20 75

Newsletter

Abonniere unseren  kostenlosen STREETDOGS Newsletter.